Das Fachkräfte-Portal

Der Lebenslauf

E-Mail Drucken PDF

llDer Lebenslauf ist das Kernstück Ihrer Bewerbung. Er soll dem Personalverantwortlichen Ihr Können ansprechend und in aller Kürze präsentieren. Wir zeigen Ihnen wie. Kurz und prägnant lautet das Motto. Den Lebenslauf, auch CV genannt, überfliegen Personalverantwortliche oft nur Sekunden, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Diese kurze Zeit entscheidet bereits über Ihr Weiterkommen. Machen Sie es dem Personalverantwortlichen deshalb einfach, und versetzen Sie sich in seine Rolle: Welche Angaben sucht er? Wie findet er sie in Ihrem CV am schnellsten?

 

Ein gut strukturierter Lebenslauf.

Als Kern Ihrer Bewerbung sollte der Lebenslauf immer auf die individuelle Stelle angepasst sein. Er soll Ihre Qualifikationen und Stärken, sprich alles, was Sie für diese Stelle zum idealen Bewerber macht, zusammenfassen und übersichtlich präsentieren
Notieren Sie sich vorab Ihre bisherigen Tätigkeiten sowie Ihre Aus- und Weiterbildungen. Trennen Sie anschliessend die Stationen, die für diese Stelle von Bedeutung sind, von weniger wichtigen. Wenn Sie sich auf eine Stelle im Verkauf bewerben, ist zum Beispiel Ihre kaufmännische Ausbildung ebenso wichtig wie Ihr Praktikum im Vertrieb. Weniger bedeutend ist die Tatsache, dass Sie vor Jahren als Schüler Zeitungen ausgetragen haben.

Die richtige CV-Länge

Ein bis zwei Seiten sind die ideale Länge für den Lebenslauf. Achten Sie dabei auf eine leserfreundliche Gestaltung. Das erreichen Sie am besten, indem Sie den Lebenslauf tabellarisch aufbauen und thematisch unterteilen: Beginnen Sie mit den «Persönlichen Angaben», danach folgend die Informationen zu Ihrer «Ausbildung» (Studium, Lehre, Matura), Ihren «Praktika» oder auch «Beruflichen Tätigkeiten» sowie Ihre Computer- und Fremdsprachenkenntnisse.
Bevor Sie die einzelnen Stationen in Ihrem CV auflisten, müssen Sie sich entscheiden: chronologische oder gegenchronologische Darstellung? Ersteres empfiehlt sich, wenn es in Ihrem Lebenslauf nicht zu viele Stationen gibt und der Leser ohnehin schnell auf die aktuellen Daten stösst. Wenn Sie vor dem Studium schon gearbeitet und später verschiedene Praktika und Fortbildungen absolviert haben, werden die einzelnen Themenblöcke schnell unübersichtlich.
Dann hilft dem Leser die gegenchronologische Darstellung, bei der das Aktuelle immer zuerst aufgeführt wird. Achten Sie auf eine konsequente Darstellung: Wenn Sie am Anfang des CV Ihre Ausbildung gegenchronologisch, mit dem Studienabschluss beginnend, aufführen, sollten Sie auch in den übrigen Abschnitte eine gegenchronologische Darstellung wählen.

 

Jobfox empfiehlt:

200x70 Webbanner alle5

wh 667

jt 541

jt 497

jt-372

jt 506

jt 459

jt_260

jt_392

jt-526

dw 289

jt 312

wh 690

jt 419

jt 525 rehaklinik-bellikon

dw 286

dw 285

 jt 440

jt 521jt 512jt 430MH-510

tk 503

jt 454

jt 510

jt 509

wh 693

jt 462jt 508kt 618dg 348wh 691meerbusch-banner jt 507

wh 668

wh 669

jt 323

 wh 689

wh 688

wh 687

wh 685

wh 673

dw 216

jt 444

jt 500-awo

wh 682

wh 680

wh 676

jt 439

jt 490

 jt 454 hirslanden

wh 662

mk 510

jt 481

 jt 357

jt 471

jt 469

jt 448

jt_397

davos

Sie sind hier: Home Tipps und Tricks Der Lebenslauf

Kontakt

jobfox  |  Bahnhofstraße 4 |  48143 Münster  |  Tel.: (02 51) 48 49 20  |  Fax: (02 51) 48 49 2-36 |  e-mail: technik@dermonat.de  |  jobfox.de